Aktuelle Seite: StartseiteLeistungen

Unsere Leistungen

Um zusätzliche Informationen zu einzelnen Leistungen zu erhalten, klicken Sie diese bitte einzeln an.

Leistungen

Akupunktur

Akupunktur hat sich bewährt!

Umfassende Studien haben ergeben, dass die Akupunktur eine wirksame Behandlungsmethode ist, die bei vielen Patienten die Beschwerden spürbar mindert und die Lebensqualität verbessert.

Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz ist die Akupunktur eine wertvolle Therapieergänzung, die zusätzliche Behandlungsperspektiven eröffnet. Bestimmte Punkte in der Zielregion und am ganzen Körper werden mit hauchdünnen, feinen Nadeln angeregt, leichtes Kribbeln und aufkommende Wärme bestätigen die gewünschten Körperreaktionen.

Die Akupunkturbehandlung Ihrer Beschwerden wird ausführlich mit Ihnen persönlich besprochen und als Therapie mit mehreren halbstündigen Einzelbehandlungen individuell geplant.

Bei allen Fragen rund um die Akupunktur steht Ihnen unser Praxisteam gern zur Verfügung.

Chirotherapie

Chirotherapie oder Manuelle Medizin ist eine medizinische Schule, die sich mit der Wiederherstellung der Beweglichkeit von Gelenken befasst, die in Form und Zusammensetzung intakt sind, deren Funktion jedoch gestört ist.

Detaillierte Informationen über Chirotherapie finden Sie hier.

Osteologe DVO

Die Osteologie ist die Lehre von den Knochen bzw. vom Skelettsystem. Ein Schwerpunkt der Osteologie ist das Krankheitsbild Osteoporose.

Der Dachverband Osteologie e.V. (DVO) ist der Dachverband deutschsprachiger wissenschaftlicher osteologischer Gesellschaften. Der Dachverband bündelt die Interessen verschiedener osteologischer Gesellschaften und gibt unter anderem Leitlinien für die Diagnostik und Therapie der Osteoporose heraus.

Physikalische Therapie

Die physikalische Therapie fasst medizinische Behandlungsformen (z.B.Physiotherapie) zusammen, die auf physikalischen Methoden beruhen. Zu diesen zählen insbesondere in der Orthopädie u.a. Krankengymnastik und manuelle Therapie.

Die Physikalische Therapie wird meist, aber nicht in jedem Fall, von einem Physiotherapeuten durchgeführt. Hauptindikation für die Anwendung physikalischer Therapiemaßnahmen in der Orthopädie sind Schmerzen und Funktionseinschränkungen aufgrund von Überlastung oder infolge degenerativer Prozesse. Es handelt sich praktisch immer um eine symptomatische Therapie. Die meisten Formen bedürfen eines ärztlichen Rezeptes.

Psychosomatische Grundversorgung

Psychosomatik oder Psychosomatische Medizin - abgeleitet vom griechischen "psyche" (Atem, Hauch, Seele, Schmetterling) und "soma" (Körper, Leib) - ist die medizinische Disziplin, die sich mit den Wechselbeziehungen zwischen seelischen, körperlichen und sozialen Vorgängen befasst.

Die psychosomatische Grundversorgung in der Orthopädie befasst sich mit der Schmerzentstehung, ohne dass organische Ursachen im Stütz- und Bewegungsapparat des Menschen vorliegen. Sie gibt Anleitungen und Hilfestellungen, um psychisch bedingte Schmerzattacken selbst erkennen und bewältigen zu können.

Spezielle orthopädische Chirurgie

Die Spezielle orthopädische Chirurgie umfasst in Ergänzung zur Facharztkompetenz die operative und nicht operative Behandlung höherer Schwierigkeitsgrade bei angeborenen und erworbenen Erkrankungen und Deformitäten der Stütz- und Bewegungsorgane.

Sie schließt eine umfassende und patientenorientierte Information und Beratung zu möglichen Operationsverfahren ein.

Sportmedizin

Die Sportmedizin beschäftigt sich mit dem Einfluss von Bewegung, Training und Sport auf die Gesundheit und mit der Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung von Sportverletzungen und Sportschäden. In der Orthopädie gehören dazu die komplexeren Sportverletzungen wie Muskelrisse, Muskelzerrungen, Sehnenverletzungen und Gelenkverletzungen.

Die Durchführung sportärztlicher Untersuchungen und Ausstellung der gewünschten Bescheinigungen und Atteste gehört ebenfalls zum Leistungsangebot, sind jedoch keine Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung.


IGEL

Arthrosebehandlung mit Hyaluronsäure

Eine gesunde Gelenkflüssigkeit schützt mit ihrer körpereigenen Hyaluronsäure den Gelenkknorpel bei Bewegung und Belastung. Bei Arthrose verliert die Gelenkflüssigkeit diese Fähigkeit. Der Gelenkknorpel nutzt sich ab, das Gelenk schmerzt und verliert seine Beweglichkeit und Belastbarkeit.

Zugeführte Hyaluronsäure kann den körpereigenen Schutz wieder herstellen. Sie schmiert zusätzlich das Gelenk, wirkt stoßdämpfend und hilft, Schmerzen bis zu einem Jahr deutlich zu minimieren sowie die Beweglichkeit des betroffenen Gelenks zu verbessern.

Pulsierende Magnetfeldtherapie

Magnetfelder können auch für gesundheitliche Zwecke nutzbar gemacht werden. Die Verbesserung der Durchblutung, die Steigerung der Mikrozirkulation und die damit verbundene Sauerstoffanreicherung im Gewebe können einige Beschwerden deutlich lindern und die Lebensqualität erhöhen. Als Einsatzbereiche der pulsierenden Magnetfeldtherapie in der Orthopädie sind unter anderem Gelenkschmerzen, Arthrosen und Wirbelsäulenbeschwerden zu nennen.

Vibrationstherapie

Das medizinische Therapiegerät erzeugt mit der Bodenplatte feine rhythmische Vibrationen, die das Reflexsystem des Menschen auszugleichen versucht, um einen Sturz zu verhindern. Diese Körperreaktion kann gezielt für die Therapie verschiedener körperlicher Einschränkungen und Erkrankungen genutzt werden, die insbesondere im Zusammenhang mit muskulären Dysbalancen gesehen werden.

Ein therapeutischer Nutzen ergibt sich insbesondere für sturzgefährdete Patienten, bei Osteoporose, bei Rückenschmerzen und Wirbelsäulenbeschwerden, bei eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit und bei einer Stress-Urin-Inkontinenz.

Stoßwellentherapie

Als Alternative zur Operation können bei einigen orthopädischen Krankheitsbildern (z.B. KalkschulterFersenspornTennisellenbogen, Achillessehnenbeschwerden sowie Triggerpunkte in der Schulter-Nacken-Rückenregion und im Ischias- und Gesäßbereich) chronische Schmerzzustände sehr erfolgreich therapiert werden.

Sprechzeiten

Montag: 13 - 17 Uhr
Dienstag: 08 - 12 Uhr
  14 - 18 Uhr
Mittwoch: 08 - 14 Uhr
Donnerstag: 08 - 14 Uhr
Freitag: 08 - 12 Uhr

Kontakt

Telefon: 0345 - 2 98 97 20
Telefax: 0345 - 2 98 97 30

Nachrichten

Ab 01.07.2017 Berufsausübungsgemeinschaft Dipl.-Med. B. Bocher und Christian Meyer.

Neue Sprechzeiten ab 01.07.2017:

Mo.: 10.00 -16.00; Di.: 08.00 - 14.00; Mi.: 08.00 - 12.00 u. 14.00 - 18.00; Do.: 08.00 - 12.00 u. 14.00 - 18.00; Fr.: 08.00 - 12.00

Vom 28.06.2017 bis 14.07.2017 bleibt die Praxis geschlossen. 

 

NEU: Jeden Donnerstag Vitalfelddiagnostik und -therapie; bitte Termin vereinbaren; 3 Sitzungen 150,00€;

roentgen2

Zum Seitenanfang